Juhu, das neue ADFC Leipzig-Radtourenprogramm ist da!

Der Frühling lässt noch ein wenig auf sich warten aber unser frisch gedrucktes Radtourenprogramm erfüllt uns schon jetzt mit Freude. 1992 erschien unser 1. Radtourenprogramm - wir befinden uns also im 28. Jahr unseres erlebnisreichen Angebots.
Unser Covermodel Maria freut sich ebenso auf den Frühling wie wir

Der Frühling lässt noch ein wenig auf sich warten aber unser frisch gedrucktes Radtourenprogramm erfüllt uns schon jetzt mit Freude. Leider müssen wir aufgrund der Corona-Virus-Krise und auf Empfehlung des ADFC-Bundesverbandes alle eigenen Radtouren bis 20.04.2020 absagen. Doch die Krise wird ein Ende haben und dann zückt ihr voller Tatendrang euer Radtourenprogramm! Das Programm begleitet euch bis zum 31. Oktober 2020.

Seit drei Jahrzehnten versteht sich der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) in Leipzig als Interessenvertretung der Radfahrenden in Alltag und Freizeit - Grund genug, darauf stolz zu sein. 1992 erschien unser 1. Radtourenprogramm - wir befinden uns also im 28. Jahr unseres spannenden und erlebnisreichen Programms. Unsere ehrenamtlichen ADFC-Tourenleiter_innen bieten zahlreiche Radtouren für verschiedene Geschmäcker und Fitnessniveaus an. Natürlich sind auch wieder Touren unserer Partner und Fördermitglieder dabei. Wählt aus dem abwechslungsreichen Angebot von gemütlichen 25 bis zu sportlichen 80 Kilometern pro Fahrt und erkundet gemeinsam Stadt und Land. Sicherlich ist für jeden etwas dabei, also, wenn es wieder soweit ist: Rauf aufs Rad! Viel Spaß und allzeit gute Fahrt wünscht euch euer ADFC Leipzig

P. S.: Wer in diesen Zeiten wirklich dringend für Besorgungen auf die Straße muss, ist auf dem Fahrrad gleich doppelt vor einer Infektion geschützt. Den gesamten SPIEGEL-Artikel gibt es hier.

zuletzt aktualisiert: 01.04.2020 - 10:25

Disclaimer

Die im Seitenbereich "Blog" veröffentlichten Inhalte entsprechen nicht zwingend der Meinung des ADFC Leipzig e.V., vielmehr spiegeln sie die persönlichen Eindrücke und Gedanken einiger Aktiver des Vereins wieder.