Auf dem Europaradweg R1 nach St. Petersburg

13.02.: Radlertreff „Ostwärts“

„Weltansschauung kommt auch von Welt anschauen", ist einer der Wahlsprüche des Magdeburger ADFC-Mitglieds und Buchautors Bernd Biedermann. Über mehrere Jahre fährt er mit seiner Frau auf dem 3.600 km langen R1 durch West- und Osteuropa.

Mit dem Fall der Mauer erkundet er zuerst den Westen Deutschlands. Dann entscheidet er sich zur Tour auf dem R1 mit dem Ziel, die Grenzen zwischen West und Ost zu „erfahren". Im Osten locken die russische Enklave Kaliningrad und das Baltikum, wo frische Farben mehr und mehr das Einheitsgrau der Sowjetzeit verdrängen, aber auch St. Petersburg, die ehemalige Hauptstadt des Zarenreiches.


Bernd Biedermann nimmt uns im Radlertreff am Di, 13. Februar 2018, um 19 Uhr im Peterssteinweg 18 mit an Nord- und Ostsee, in große Städte, an vergessene Orte, gewürzt mit persönlichen Erfahrungen,viel Hintergrundwissen, einer gesunden Portion Humor und überraschenden velosophischen Anmerkungen.

Der Eintritt kostet 5 Euro (erm. 3 Euro).

Info: Margret Richter, margret.richter@adfc-leipzig.de

07.02.2018 - 12:07

Weitere Neuigkeiten

Ehemaliger Stadtbaurat gestorben
14.07.2018 | Wir sind sehr traurig. Am 10. Juli starb der ehemalige Stadtbaurat Niels Gormsen.
Feste feiern
10.07.2018 | 2003 wurde die Dorfkirche Weßnig zur ersten Radfahrerkirche in Dtl. geweiht. Seit 2009 gibt es die einheitliche Sprachregelung "Radwegekirche".
Innere Jahnallee
06.06.2018 | Die aktuellen Vorschläge aus dem Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig zur geplanten Verkehrsorganisation in der inneren Jahnallee gehen nicht weit genug.
Bundesweites Netzwerktreffen
05.06.2018 | In Leipzig trafen sich vom 25. bis 27. Mai ca. 50 Aktive des "Forum Freie Lastenräder" aus Augsburg, Berlin, Bochum, Braunschweig, Dresden, Essen, Flensburg, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Kassel, Köln, Marburg, Münster und Nürnberg.
Über 100 Touren in und um Leipzig
29.03.2018 | Pünktlich zum Start in die Saison präsentiert der ADFC Leipzig zusammen mit seinem Partnern unterschiedliche Touren in Leipzig und dem Umland. Die gedruckte Version des Radtourenprogramms im handlichen Format ist in der Geschäftsstelle und über culturtraeger erhältlich.