Radfahrer wollen auf dem Promenadenring fahren, wo es keine Alternative gibt

Fahrverbot auf dem Promenadenring - ohne den ADFC!

Der ADFC Leipzig kritisiert die Pläne für die Neuorganisation des Verkehrs am Promenadenring. Es sei ein Rückschritt, dass die Stadtverwaltung den Radverkehr auf den Ring-Fahrspuren komplett unterbinden wolle, sagte ADFC-Vorstandsvorsitzender Alexander John.

John forderte, von drei Fahrspuren eine abzutrennen und diese als Radspur zu markieren. Dies sei möglich, weil die Verkehrsbelastung des Rings sinke.

ADFC-Chef John erklärte, der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Leipzig sehe die geplante Neuorganisation des Verkehrs am Promenadenring "kritisch". Der Club gehe davon aus, "dass hier die rechtlichen Grundlagen nicht richtig interpretiert werden", sagte der Vorstandsvorsitzende und nahm Bezug auf eine Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, nach der Kommunen die Benutzung von Radwegen nur neben besonders gefährlichen Straßen vorschreiben können. Deshalb reiche es nicht aus, so John, die hohe Verkehrsdichte auf dem Ring als Begründung für ein Radfahrverbot anzuführen. Es müsse eine deutlich erhöhte Gefahrenlage fachlich nachgewiesen werden - was nicht geschehen sei.

Umstellung der Verkehrsschilder

Im Rathaus laufen derweil die Vorbereitungen für das Ersetzen der blauen Mindestgeschindigkeitsschilder durch Radfahrverbotsschilder. Nach Ansicht der Planer würde sich statt dessen am besten der Aufbau eines Fahrradringes in der City eignen, auf dem Radler "sicher, zügig und komfortabel" vorankommen könnten. Das war schon immer der Vorschlag des ADFC!

siehe auch:

17.11.2010 - 3:40

Weitere Neuigkeiten

Die Zukunft schon heute erleben
13.06.2019 | Leipzig nimmt das Thema Klimaschutz nicht ernst. Die angekündigte Verkehrswende ist nicht in Sicht. Mit dieser Demo wollen wir den Themen mehr Gewicht geben.
Fridays for Future
27.05.2019 | Mit einem Anteil von ca. 18 % am jährlichen Kohlenstoffdioxidausstoß ist der Verkehr drittgrößter Emittent in Deutschland. Dabei verursacht allein der PKW-Verkehr mit ca. 60 % den Großteil dieser Emissionen.
Podiumsdiskussion zum Fuß- und Radverkehr
06.05.2019 | Der ADFC Leipzig und Radio Blau, das freie Radio in Leipzig, laden zu einer Podiumsdiskussion zum Thema "Fuß- und Radverkehr - kommt die Verkehrswende?" am Donnerstag, den 16.05.2019 um 19 Uhr ins Pöge-Haus e.V. ein.
Verkehrskonzept Sportforum
15.04.2019 | Sportstätten und ihr Umfeld bestimmen maßgeblich die Attraktivität ganzer Stadtteile. Leipzig hat eines der wenigen innerstädtischen Stadien in der Bundesliga.
Fahrradklima-Test des ADFC
10.04.2019 | 71% der Leipziger Radfahrenden fühlen sich in der Stadt gefährdet. Dies zeigen die Ergebnisse des Fahrradklima-Tests, den der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) am 9. April 2019 öffentlich vorgestellt wurde.