Kostenloser Lastenrad-Verleih

Lastenräder für Leipzig

Lastenräder sind eine clevere Alternative, um auch mit schwerer Beladung den Stau auf der Straße umweltfreundlich zu umgehen. Ob für den Einkauf, Umzug oder eine Party im Park – Lastenräder helfen euch flexibel und kostenlos weiter.

Der ADFC Leipzig will damit ein Umdenken bei der urbanen Mobilität anregen und hofft, dass sich durch das Ausprobieren die Nutzung von Lastenrädern in Leipzig erhöht.

Mit drei Schritten kommst du an das Lastenrad. Der vierte ist die fristgerechte Rückgabe. Die Ausleihe ist dabei wirklich kostenlos, allerdings freuen wir uns über eine Spende, um eine kostenneutrale Betrieb zu erreichen und möglicherweise weitere Lastenräder für Leipzig anzuschaffen. Unsere Lastenrad „Lara“ wechselt zunächst alle 2-4 Wochen die Station. Cafés, Läden, Vereine, Kitas, soziale Einrichtungen oder Baumärkte mit verlässlichen Öffnungszeiten sind willkommene Paten für Lara.

So geht's

Schritt 1

Registriere Dich vor deiner ersten Nutzung. Dann erhältst Du ein Passwort und kannst Dich anmelden.

Schritt 2

Du kannst das Lastenrad für ein bis drei Tage über unseren Kalender buchen.

Schritt 3

Am ersten Buchungstag holst Du das Lastenrad an der Station ab, nennst deinen Buchungscode und zeigst deinen Personalausweis oder deinen Pass mit Meldebescheinigung. Nach deiner Unterschrift auf dem Ausleihformular bist Du für das Rad verantwortlich.

Schritt 4

Am letzten Buchungstag bringst Du das ausgeliehene Rad zur Station zurück. Erzähle gerne deinen Freunden oder schreib uns per E-Mail, welche „Abenteuer" Du mit Lara erlebt hast.

Verleihstationen

Die Lastenräder wechseln zwischen den folgenden Stationen:

Die möglichen Ausleihtage und Öffnungszeiten sind im
Buchungssystem hinterlegt.

Unterstützen

Spenden:
Lara ist kostenlos für alle Ausleihenden. Dennoch fallen natürlich für Wartung, Betrieb, Organisation und Webseite Kosten an. Daher sind wir auf Spenden angewiesen. Du kannst einfach bei deiner nächsten Fahrt etwas in die Kasse geben oder kleinere und größere Beträge überweisen. Wir können die Kosten decken, wenn du 5-15€ pro Ausleihtag spendest.

IBAN für Spenden: DE39 8609 5604 0307 2280 68, Volksbank Leipzig, Kontoinhaber: ADFC Leipzig e.V., Verwendungszweck: Lara

Station werden:
Du möchtest mit deiner Einrichtung selbst eine Station für Lara sein und das Lastenrad den Menschen in deinem
Viertel anbieten? Dann schreibe uns gerne eine E-Mail an lara@adfc-leipzig.de.

Über uns

Hinter dem Projekt "Lastenräder für Leipzig" steckt der ADFC Leipzig, in der Startphase unterstützt durch das Amt für Umweltschutz der Stadt Leipzig. Dankbar sind wir für Inspiration von verschiedenen Einzelpersonen und Schwesterprojekten, u.a. von Kasimir Lastenrad (Köln), klara.bike (Hamburg), dem Forum Freies Lastenrad und nicht zuletzt Frieda & Friedrich (Dresden), die uns einen schnellen Start ermöglicht haben, indem wir Einblick in die Schaffensprotokolle bekommen haben und die Webseite hemmungslos kopieren und anpassen durften. Wir wollen in Leipzig Lastenräder etablieren und so etwas für unsere schöne Stadt bewegen. Wenn Du auch von diesem Projekt begeistert bist, kannst Du gerne mitarbeiten.

 

10.09.2016 - 1:04

Weitere Neuigkeiten

Von Fahrraddiebstahl, Winterdienst und Falschparkern
19.05.2017 | Im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Ende 2016 die Radfahrerinnen und Radfahrer aufgerufen, die Qualität des Radfahrens im Alltag zu bewerten.
100 Touren in Leipzig und Umland
07.04.2017 | Pünktlich zum Saisonauftakt präsentiert der ADFC Leipzig zusammen mit seinem Partnern Touren für jeden Geschmack in Leipzig und dem Umland. Die gedruckte Version des Radtourenprogramms im handlichen Format ist in der Geschäftsstelle und über culturtraeger erhältlich.
Radlertreff des ADFC Leipzig - Bildervortag
08.03.2017 | Ein Land voller Widersprüche: protzige Paläste, armselige Dörfer, zerfallene Industrieanlagen, fruchtbare Obst- und Gemüsefelder ...
ADFC Leipzig unterstützt Ausbau des ÖPNV
01.03.2017 | Den jüngsten Aussagen von Oberbürgermeister Burkhard Jung stimmt der ADFC Leipzig zu: Leipzigs Verkehrsprobleme lassen sich nicht mit einer Steigerung des Radverkehrs um 5 % lösen - es muss mehr für den Radverkehr geschehen.
Bildervortrag von Julien Demoustier und Jana Ollmann
27.01.2017 | Während die Balkanroute im Jahr 2015 als Fluchtweg aus dem Nahen Osten in Richtung Deutschland traurige Prominenz erlangte, waren Julien Demoustier und Jana Ollmann in entgegengesetzter Richtung rund 10.000 km per Rad unterwegs.