Fahrrad-Demo am 12.09.2020

Mehr Radwege an der Merseburger Straße!

Auch in Rückmarsdorf im Westen Leipzigs fehlen Radwege. Wir rufen auf zur Fahrraddemonstration - für eine zügige, sichere und bequeme Verbindung in die Innenstadt.

Seit 2000 ist Rückmarsdorf ein Ortsteil der Stadt Leipzig. Leider ist Rückmarsdorf aber nie durch einen sicheren, zügigen und bequemen Radweg mit der Innenstadt verbunden worden. Wer nach Rückmarsdorf an der Merseburger Straße entlang hin und zurück radeln will, sieht sich mit einem Flickenteppich an gemischten Geh-/Radwegen, schmalen, im Nichts endenden Radspuren und von Baumwurzeln hochgedrücktem Pflaster konfrontiert. Wer die längere, indirekte Verbindung wählt über Privatwege und Gartenanlagen, über unbefestigte Trampelpfade und ein Stück Kanalradweg hat das Problem, deutlich länger unterwegs zu sein, oder auf große Barrieren zu stoßen wie steile Treppen und mit Zäunen abgeriegelte Betriebsgeländewege.

In dieser Fahrraddemo zwischen Miltitzer Straße und Schomburgkstraße setzen wir uns ein

- für schnelle und sichere Radwege
- für ein gutes Miteinander auf der Straße
- für saubere Luft und gutes Klima.

Die Demonstration beginnt am Samstag, 12. September 2020 um 13 Uhr am Fuchsbau Rückmarsdorf,
Zum Bahnhof 18, 04178 Leipzig.

Der ADFC setzt sich dafür ein, dass Radfahrende über direkte, bequeme, sichere Wege an alle Ziele gelangen können. Das gilt für E-Biker, Fußgänger ebenso wie für Kinder und Jugendliche auf dem Rad. Wir setzen uns ein für ein leistungsfähiges Hauptradnetz in Leipzig, wozu ein straßenbegleitender Radweg an der Merseburger Straße von Kategorie IR III (innergemeindliche Hauptradverbindung) gehört. Konkret würde das hier einen abgesetzten Geh- und Radweg bedeuten, um die Sicherheit der schwächeren Verkehrsteilnehmenden zu gewährleisten.

Angesichts der wachsenden Einwohnerzahl Leipzigs, zunehmender Gewerbeansiedlungen und dem unmittelbar spürbaren Klimawandel brauchen wir jetzt einen beidseitigen, sicheren Radweg an der Merseburger Straße!

Organisation:
ADFC Leipzig + Radfahrer aus Rückmarsdorf + Wählervereinigung
Rückmarsdorf (WVR) + Unterstützer

12.08.2020 - 14:33

Weitere Neuigkeiten

Abbiegeunfälle mit Lkw vermeiden
29.06.2020 | Am Montag, den 22. Juni 2020 wurde in Leipzig eine Radfahrerin von einem rechtsabbiegenden Lkw erfasst und starb noch an der Unfallstelle. Wir haben Verkehrsexperten nach Tipps zum Verhalten an Kreuzungen befragt.
Fahrradgate Sachsen
17.06.2020 | Mit 1.700 gestohlenen Rädern pro 100.000 Einwohner ist Leipzig die deutsche Hauptstadt des Fahrraddiebstahls. Sächsische Polizist*innen sollen mehr als 1.000 gestohlene Fahrräder intern weiterverkauft haben. Lesen Sie zu diesem Skandal einen Kommentar von Robert Strehler.
Weltfahrradtag am 3. Juni
29.05.2020 | Pünktlich zum Welttag des Fahrrades demonstriert der ADFC Leipzig gemeinsam mit anderen Umwelt- und Bürgervereinen für mehr Platz fürs Rad. Dafür entstehen von 7:30 bis 18:00 Uhr an fünf Orten in Leipzig so genannte Pop-Up-Radwege.
Eine mögliche Verkehrswende für die Jahnallee
11.05.2020 | Für die Leipziger Fahrradfahrer*innen rollt der Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V. gemeinsam mit dem ADFC Leipzig den roten Teppich aus. Eine Autospur der Jahnallee, stadteinwärts auf dem Ranstädter Steinweg wird Schauplatz einer möglichen Verkehrswende. #MehrPlatzfürsRad
Fahrradio vom 28. April nachhören
06.05.2020 | Wie kann ein mobilitätseingeschränkter Mensch gut Rad fahren? Welche Fahrradtypen sind geeignet? Wie ist die Situation in Leipzig?