Die Zukunft schon heute erleben

Platz schaffen

Leipzig nimmt das Thema Klimaschutz nicht ernst. Die angekündigte Verkehrswende ist nicht in Sicht. Mit dieser Demo wollen wir den Themen mehr Gewicht geben.

Wir haben nichts zu verlier‘n, außer unsrer Angst. Es ist unsre Zukunft

Fridays For Future Leipzig und ADFC Leipzig lassen es vor den Sommerferien noch mal so richtig krachen – und wir wollen euch dabei haben.

Da die Verkehrswende auf sich warten lässt und auch im Bereich Klimaschutz in Leipzig überschaubar wenig passiert, wollen wir mit euch den Druck auf Politik und Verwaltung erhöhen. Wir nehmen uns gemeinsam für 48 Stunden den Platz zwischen Hauptbahnhof und Straßenbahnhaltestelle. Vom Freitag, 28. Juni, ab 21 Uhr bis zum Sonntag, 30. Juni, 21 Uhr laden wir zur Demonstration. Dieser Bereich wird dann in dieser Zeit (fast) autofrei :)
Und wer jetzt denkt: "Geht ja gar nicht!", können wir entgegnen: "Geht ja wohl!".

Wir haben bereits Programmpunkte zusammengetragen und würden uns freuen, wenn ihr auch mitmacht und euch zeigt.

Teilt uns bitte eure Beiträge bis spätestens Dienstag, 25. Juni an info@adfc-leipzig.de mit.

Wenn ihr keinen Beitrag leisten könnt (oder wollt): Im Sinne der Klimaschutzbewegung wollen wir, dass viele Menschen ihren Fußabdruck mit Kreide auf die Fahrbahn malen. Kommt vorbei, werdet Teil der Bewegung und hinterlasst euren Fußabdruck als Zeichen der Solidarität :)

Das Programm

28. Juni

21 Uhr: Ankunft der Fahrrad-Demo, Aufbau

21:30 Uhr: Jam Session

1 Uhr: Spielnacht

3 Uhr: Der Klimawandel kommt

29. Juni

9 Uhr: Yoga for Future

11 Uhr: Pressekonferenz

14 Uhr: Podiumsdiskussion: "Kommt die Verkehrswende?" mit den Ratsfraktionen

14 Uhr: Fahrradparcours für Kinder

16 Uhr: "Fairtradetown Leipzig". Gemeinsames Kaffee trinken mit KonsumGlobal Leipzig

21 Uhr: Tanzen gegen den Klimawandel

30. Juni

9 Uhr: Kinderprogramm

9 Uhr: Yoga for Future

13 - 21Uhr: BUND Leipzig, Sit-in und Quiz

14-18 Uhr Sommerfest des ADFC Leipzig

14 Uhr: Gehzeugbau und Gehzeugparade

16 Uhr: "Fairtradetown Leipzig". Gemeinsames Kaffee trinken mit KonsumGlobal Leipzig

18 - 21 Uhr: OpenSpace - Vollsperrung aller Fahrbahnen

19 Uhr: Kneipenchor

20 Uhr: Abbau

Durchgehend: Reden, Solidaritätsbekundungen, Zeichen hinterlassen (Fußabdruck), Transpis malen ....

13.06.2019 - 1:20

Weitere Neuigkeiten

Vom Regal direkt zum Kühlschrank
23.03.2019 | ADFC, Netz kleiner Werkstätten, Stiftung Bürger für Leipzig, teilAuto und Stiftung „Ecken wecken“ möchten eine große Anzahl an Mobilitätskomponenten zu einem sehr günstigen Preis - ca. 1/2 Ladenpreis - beschaffen, um sie an LeipzigerInnen für ihren Einkauf weiterzugeben.
Stark verbesserungsbedürftig
21.03.2019 | Die Haltestelle Goerdelerring soll nach den Plänen der LVB im Jahr 2020 umgebaut werden. Nach aktuellem Planungsstand werden keine Maßnahmen ergriffen, um die Massenunfallhäufungsstelle zu entschärfen und die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmenden zu erhöhen.
Radverbindung von Lindenau zum Hauptbahnhof
21.03.2019 | In den letzten Jahren hat die Zahl der Radfahrenden auf der Radverkehrsverbindung von Lindenau bis zum Hauptbahnhof spürbar zugenommen und immer stärker artikuliert sich der Bedarf nach einer zügigen, sicheren, durchgängigen und komfortablen Radverkehrsführung.
Freiladebahnhof Eutritzsch
12.03.2019 | Am 13.03. entscheidet die Ratsversammlung über den Masterplan Eutritzscher Freiladebahnhof. Der ADFC Leipzig begrüßt das Konzept des autoarmen Quartiers und den Änderungsantrag für einen baulich getrennten Radweg entlang der Bahntrasse.
Petition jetzt zeichnen
08.02.2019 | In keiner deutschen Stadt werden so viele Räder gestohlen wie in Leipzig. Wir sind Diebstahl-Spitzenreiter. Und das trübt die Fahrradfreude.