Jetzt Petition zeichnen

Rödelstraße: Sicherer Schul- und Radweg

An der Kreuzung Rödelstraße/Dammstraße kommt es regelmäßig zu gefährlichen Situationen und Unfällen. Daher fordert eine Petition einen kombinierten Fuß- und Radweg bei Wegfall einer Fahrspur in West-Ost-Richtung.

In der Petition geht es um den Abschnitt Rödelstraße ostwärts ab der Bushaltestelle bis zur Ampelkreuzung Dammstraße. Hier ist der vorhandene Gehweg viel zu eng, es gibt keinen Radweg. Die zweispurige Straße mit erlaubter Geschwindigkeit von 50km/h ist dadurch eine Gefahr insbesondere für Radfahrer und die fahrbahnüberquerenden Schulkinder der anliegenden Grundschule.

Die Petition fordert einen kombinierten Rad/Fussweg bei Wegfall einer Fahrspur und gibt Anregungen zu erweiterten Lösungen. Gleichwertige Alternativen, die insbesondere nicht zu Lasten des ÖPNV gehen sollen, wie zum Beispiel eine kombinierte Rad/Busspur, sind auch vorstellbar. Jetzt die Petition mitzeichnen: https://www.openpetition.de/!roedelstrasse

16.10.2019 - 10:11

Weitere Neuigkeiten

Fahrraddemo am 22. August 2020
10.08.2020 | 30 Jahre Kampf für mehr Platz fürs Rad sind noch nicht genug. Wir rufen auf zur Demonstration für eine verbesserte Radinfrastruktur und sichere Kreuzungen.
Abbiegeunfälle mit Lkw vermeiden
29.06.2020 | Am Montag, den 22. Juni 2020 wurde in Leipzig eine Radfahrerin von einem rechtsabbiegenden Lkw erfasst und starb noch an der Unfallstelle. Wir haben Verkehrsexperten nach Tipps zum Verhalten an Kreuzungen befragt.
Fahrradgate Sachsen
17.06.2020 | Mit 1.700 gestohlenen Rädern pro 100.000 Einwohner ist Leipzig die deutsche Hauptstadt des Fahrraddiebstahls. Sächsische Polizist*innen sollen mehr als 1.000 gestohlene Fahrräder intern weiterverkauft haben. Lesen Sie zu diesem Skandal einen Kommentar von Robert Strehler.
Weltfahrradtag am 03. Juni
29.05.2020 | Pünktlich zum Welttag des Fahrrades demonstriert der ADFC Leipzig gemeinsam mit anderen Umwelt- und Bürgervereinen für mehr Platz fürs Rad. Dafür entstehen von 7:30 bis 18:00 Uhr an fünf Orten in Leipzig so genannte Pop-Up-Radwege.
Eine mögliche Verkehrswende für die Jahnallee
11.05.2020 | Für die Leipziger Fahrradfahrer*innen rollt der Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V. gemeinsam mit dem ADFC Leipzig den roten Teppich aus. Eine Autospur der Jahnallee, stadteinwärts auf dem Ranstädter Steinweg wird Schauplatz einer möglichen Verkehrswende. #MehrPlatzfürsRad