Fahrrad-Demo nach Krostitz

Sicherer Radweg an der B2

Bürger, die es ernst meinen mit der Verkehrswende, haben es momentan noch schwer im Leipziger Norden. Eine gefährliche Lücke klafft im Radnetz zwischen Krostitz-Hohenossig und Leipzig entlang der B2.

Als wichtige Achse für Pendler zwischen Krostitz und den vielen Arbeitsplätzen im Leipziger Norden darf ein Radweg nicht an der Grenze zweier Städte enden.

Programm

Leipziger Gruppe

10 Uhr Treffpunkt am Teich der Messe Leipzig

10:30 Uhr Abfahrt nach Hohenossig (mit Polizeibegleitung, teilweise Radwege)

Krostitzer Gruppe

10:30Uhr Treffpunkt am Penny Markt, Abfahrt nach Hohenossig (Radwege vorhanden)

Gemeinsam (Leipzig und Krostitz)

11 Uhr Kundgebung in Hohenossig

11:30Uhr gemeinsame Fahrt über die B2 bis Regensburger Straße (mit Polizeibegleitung)

12Uhr Verabschiedung der Leipziger*innen (Klingelkonzert)

12:15Uhr Rückfahrt nach Hohenossig über B2 (mit Polizeibegleitung)

12:30Uhr Ende der Demo

29.08.2019 - 3:01

Weitere Neuigkeiten

Eine mögliche Verkehrswende für die Jahnallee
11.05.2020 | Für die Leipziger Fahrradfahrer*innen rollt der Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V. gemeinsam mit dem ADFC Leipzig den roten Teppich aus. Eine Autospur der Jahnallee, stadteinwärts auf dem Ranstädter Steinweg wird Schauplatz einer möglichen Verkehrswende. #MehrPlatzfürsRad
Fahrradio vom 28. April nachhören
06.05.2020 | Wie kann ein mobilitätseingeschränkter Mensch gut Rad fahren? Welche Fahrradtypen sind geeignet? wie ist die Situation in Leipzig?
Wir feiern Geburtstag
06.05.2020 | Seit drei Jahrzehnten ist der ADFC Leipzig die Interessenvertretung der Radfahrenden in Alltag und Freizeit in der Messestadt – gegründet wurde er am 8. Mai 1990.
Neue StVO tritt am 28.04.20 in Kraft
27.04.2020 | Haltverbot auf Schutzstreifen, Nebeneinanderfahren mit Fahrrädern, Mindestüberholabstand, Schrittgeschwindigkeit für abbiegende LKW - dies sind nur einige Beispiele der neuen Straßenverkehrs-Ordnung, die den Radverkehr sicherer machen soll.
Beliebte Ziele meiden
08.04.2020 | Der Frühling lockt zu Fahrradtouren, dennoch gilt momentan: #WirBleibenZuhause, wann immer es geht. Aber der ADFC bekräftigt: Radfahren bleibt erlaubt, nur beliebte Routen und Ziele sind zu meiden, am besten ist das eigene Zuhause Start und Ziel.