„Roter Radfahrstreifen“ ausgerollt

Sicherheit für alle

Unter dem Motto "Sicherheit für alle - Hauptverkehrsstraßen für den rollenden Verkehr" hat der ADFC Leipzig am 19. Mai gemeinsam mit 50 Radfahrenden in der Dresdner Straße/Rabensteinplatz symbolisch einen „roten Radfahrstreifen“ ausgerollt.

Mit der Aktion soll auf die gefährliche Situation für Radfahrende durch die haltenden und parkenden Autos aufmerksam gemacht.

Im Abschnitt Johannisplatz – Gerichtsweg endet auf Höhe des Rabensteinplatzes der Radfahrstreifen. Radfahrende müssen wegen der haltenden/parkenden Autos in den Gleisbereich wechseln, um an den parkenden/haltenden Autos vorbeifahren zu können.
Diese Situation ist unangenehm und gefährlich für die Radfahrenden. Durch das Ausweichen der Radfahrenden in den Gleisbereich wird die Straßenbahn stark verlangsamt, denn ein Überholen der Radfahrenden ist wegen des zu geringen Sicherheitsabstandes nicht erlaubt.

Der ADFC setzt sich mit der Aktion dafür ein, dass die Stadtverwaltung das Parken/Halten im Abschnitt Johannisplatz – Gutenbergplatz untersagt.

Der Radfahrstreifen soll symbolisch eine Möglichkeit aufzeigen.

So wie es heute ist, darf es nicht bleiben, wenn nicht noch mehr Unfälle wie in der Jahnallee oder in der Goethestraße passieren sollen.

 

 

 

20.05.2017 - 2:22

Weitere Neuigkeiten

Auftakt zum Stadtradeln am 31.08.
25.07.2018 | Mit der fünften Auflage der Leipziger RADNACHT startet das STADTRADELN 2018. Wir steigen gemeinsam auf's Fahrrad und setzen ein Zeichen für eine fahrradfreundliche Stadt Leipzig.
Ehemaliger Stadtbaurat gestorben
14.07.2018 | Wir sind sehr traurig. Am 10. Juli starb der ehemalige Stadtbaurat Niels Gormsen.
Feste feiern
10.07.2018 | 2003 wurde die Dorfkirche Weßnig zur ersten Radfahrerkirche in Dtl. geweiht. Seit 2009 gibt es die einheitliche Sprachregelung "Radwegekirche".
Innere Jahnallee
06.06.2018 | Die aktuellen Vorschläge aus dem Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig zur geplanten Verkehrsorganisation in der inneren Jahnallee gehen nicht weit genug.
Bundesweites Netzwerktreffen
05.06.2018 | In Leipzig trafen sich vom 25. bis 27. Mai ca. 50 Aktive des "Forum Freie Lastenräder" aus Augsburg, Berlin, Bochum, Braunschweig, Dresden, Essen, Flensburg, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Kassel, Köln, Marburg, Münster und Nürnberg.