„Roter Radfahrstreifen“ ausgerollt

Sicherheit für alle

Unter dem Motto "Sicherheit für alle - Hauptverkehrsstraßen für den rollenden Verkehr" hat der ADFC Leipzig am 19. Mai gemeinsam mit 50 Radfahrenden in der Dresdner Straße/Rabensteinplatz symbolisch einen „roten Radfahrstreifen“ ausgerollt.

Mit der Aktion soll auf die gefährliche Situation für Radfahrende durch die haltenden und parkenden Autos aufmerksam gemacht.

Im Abschnitt Johannisplatz – Gerichtsweg endet auf Höhe des Rabensteinplatzes der Radfahrstreifen. Radfahrende müssen wegen der haltenden/parkenden Autos in den Gleisbereich wechseln, um an den parkenden/haltenden Autos vorbeifahren zu können.
Diese Situation ist unangenehm und gefährlich für die Radfahrenden. Durch das Ausweichen der Radfahrenden in den Gleisbereich wird die Straßenbahn stark verlangsamt, denn ein Überholen der Radfahrenden ist wegen des zu geringen Sicherheitsabstandes nicht erlaubt.

Der ADFC setzt sich mit der Aktion dafür ein, dass die Stadtverwaltung das Parken/Halten im Abschnitt Johannisplatz – Gutenbergplatz untersagt.

Der Radfahrstreifen soll symbolisch eine Möglichkeit aufzeigen.

So wie es heute ist, darf es nicht bleiben, wenn nicht noch mehr Unfälle wie in der Jahnallee oder in der Goethestraße passieren sollen.

 

 

 

20.05.2017 - 2:22

Weitere Neuigkeiten

Geplante Bahnbrücken im Heuweg
15.11.2018 | BUND Leipzig, Ökolöwe und ADFC Leipzig lehnen die zu kleinen Bahnbrücken über Weiße Elster, Luppe und Nahle ab. Die derzeitige Planung schränkt eine ökologische Gewässer- und Auenentwicklung ein.
Engagiert für den Radverkehr
29.10.2018 | In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde am 24. Oktober 2018 ein neuer Vereinsvorstand gewählt, der sich wie folgt zusammensetzt:
OVG entschied über Radfahren auf dem Promenadenring
12.09.2018 | Kläger siegt gegen die Stadt Leipzig vor dem Oberverwaltungsgericht wegen der Radverkehrsführung am Promenadenring.
Aktionstag am 22.09.
10.09.2018 | Wir fahren vor - von Leipzig nach Halle (Saale) mit dem Fahrrad auf eigenen Wegen.
Jetzt online teilnehmen
05.09.2018 | Macht Radfahren in Leipzig Spaß oder ist es Stress? Vom 1. September bis zum 30. November sind Radfahrende in Deutschland wieder aufgerufen, über das Radklima in ihrer Stadt abzustimmen.