Verkehrssicherheit

Signal zur gegenseitigen Rücksichtnahme

Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig und die drei großen Leipziger Taxizentralen starten gemeinsam mit dem ADFC Leipzig eine Kampagne zur gegenseitigen Rücksichtnahme.

Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig und die drei großen Leipziger Taxizentralen starten gemeinsam mit dem ADFC Leipzig eine Kampagne zur gegenseitigen Rücksichtnahme. Zukünftig wird ein orange farbiger Aufkleber die Fahrgäste der Taxizentralen daran erinnern, beim Öffnen der Autotür auf Radfahrende zu achten.

Die beteiligten Taxizentralen sind 4884 – Ihr Funktaxi, Älteste Leipziger Funktaxenzentrale GmbH, DTS Taxiservice GmbH und Taxigenossenschaft Leipzig e.G., Löwen-Taxi.

Ihr kennt noch weitere Fahrzeugflotten, die sich für diese Aktion eignen? Sprecht uns an.

27.11.2018 - 22:08

Weitere Neuigkeiten

Geplante Bahnbrücken im Heuweg
15.11.2018 | BUND Leipzig, Ökolöwe und ADFC Leipzig lehnen die zu kleinen Bahnbrücken über Weiße Elster, Luppe und Nahle ab. Die derzeitige Planung schränkt eine ökologische Gewässer- und Auenentwicklung ein.
Engagiert für den Radverkehr
29.10.2018 | In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde am 24. Oktober 2018 ein neuer Vereinsvorstand gewählt, der sich wie folgt zusammensetzt:
OVG entschied über Radfahren auf dem Promenadenring
12.09.2018 | Kläger siegt gegen die Stadt Leipzig vor dem Oberverwaltungsgericht wegen der Radverkehrsführung am Promenadenring.
Aktionstag am 22.09.
10.09.2018 | Wir fahren vor - von Leipzig nach Halle (Saale) mit dem Fahrrad auf eigenen Wegen.
Jetzt online teilnehmen
05.09.2018 | Macht Radfahren in Leipzig Spaß oder ist es Stress? Vom 1. September bis zum 30. November sind Radfahrende in Deutschland wieder aufgerufen, über das Radklima in ihrer Stadt abzustimmen.