Verkehrskonzept Sportforum

Win-Win-Situation schaffen und nutzen

Sportstätten und ihr Umfeld bestimmen maßgeblich die Attraktivität ganzer Stadtteile. Leipzig hat eines der wenigen innerstädtischen Stadien in der Bundesliga.

Aktuell beschäftigt sich der Stadtrat mit dem geplanten Ausbau der Red Bull Arena und konkret mit dem östlichen Umfeld des Sportforums.

Zurzeit stehen zwei Möglichkeiten an diesem Standort zur Diskussion. Während sich die CDU für den Bau eines Parkhauses einsetzt, möchten die Grünen den Platz lieber für den Bau einer Schule nutzen.
Im Zusammenhang mit dem Ausbau der Red Bull Arena ist an den Spieltagen im Stadionumfeld in Zukunft mit einer weiteren Verkehrszunahme zu rechnen. Der ADFC Leipzig sieht hier die Gefahr, dass sich durch den Bau eines Parkhauses der ohnehin schon zähe Verkehrsfluss an Spieltagen weiter verschlechtern würde.
Entsprechend befürwortet der ADFC Leipzig den alternativen Bebauungsvorschlag der Grünen.

Bei der Bebauung sollte ein Fahrradparkhaus eingeplant werden. Dieses könnte von Schulkindern und Gästen des Stadions und der Arena gleichermaßen genutzt werden.
Diese Lösung würde wesentlich zur Entlastung der Verkehrssituation am Sportforum beitragen, in Kombination mit mobilen Fahrradabstellmöglichkeiten wäre auch der erhöhten Nachfrage an Veranstaltungstagen beizukommen.
Voraussetzung dafür ist ein partnerschaftliches Betriebsmodell für das Fahrradparkhaus zwischen der Stadt Leipzig und den Veranstaltern von Arena Leipzig und der Red Bull Arena und die Einbindung der Sportstättenbetreiber in den Planungsprozess.

15.04.2019 - 15:29

Weitere Neuigkeiten

Unterwegs in den Niederlanden
25.11.2019 | Vielfältige Landschaften, beeindruckende Bauten und freundliche Menschen: die Niederlande laden zu Radtouren auf einer großartigen Infrastruktur für Radfahrer ein.
Fahrraddemo am 29.10.
16.10.2019 | Vor genau einem Jahr gab das Oberlandesgericht dem ADFC Leipzig Recht in einer Klage gegen das Radfahrverbot am Promenadenring. Eine konkrete Umsetzung der gerichtlichen Anordnungen lässt jedoch noch auf sich warten.
Jetzt Petition zeichnen
16.10.2019 | An der Kreuzung Rödelstraße/Dammstraße kommt es regelmäßig zu gefährlichen Situationen und Unfällen. Daher fordert eine Petition einen kombinierten Fuß- und Radweg bei Wegfall einer Fahrspur in West-Ost-Richtung.
Radlertreff - Bildervortrag
09.10.2019 | Hohe Berge, wilde Pferde, Gebirgsseen und hilfsbereite Menschen - Sabine Mehnert erzählt in ihrem Bildervortrag von ihren Erlebnissen in Zentralasien.
Multimedia-Vortrag am 8. Oktober
02.10.2019 | Im Sommer 2015 fuhren Gundolf und Michaela Schmidt aus Wermsdorf mit dem Fahrrad durch das Baltikum und Russland. Die Tour begann in Tallinn ...