Ehemaliger Stadtbaurat gestorben

Zum Tode von Niels Gormsen

Wir sind sehr traurig. Am 10. Juli starb der ehemalige Stadtbaurat Niels Gormsen.

Niels Gormsen war von 1990 bis 1995 Dezernent für Stadtentwicklung und Bau in Leipzig und setzte sich sehr für den Erhalt der historischen Bausubstanz ein.

Nach seiner Pensionierung war er im Unruhestand und gründete u.a. das Stadtforum Leipzig mit, engagierte sich für den Erhalt zahlreicher Denkmäler und für eine fuß- und radfahrfreundliche Stadt. Niels Gormsen war übrigens unser ältestes und langjähriges Mitglied. Er leitete noch mit weit über 80 Jahren die Radtour "mit Schlips und Kragen" und gehörte wohl zu den ersten Pedelec-Nutzern in Leipzig. Das Radfahren hat er altersbedingt im letzten Jahr aufgegeben.

14.07.2018 - 1:40

Weitere Neuigkeiten

Auftakt zum Stadtradeln am 31.08.
25.07.2018 | Mit der fünften Auflage der Leipziger RADNACHT startet das STADTRADELN 2018. Wir steigen gemeinsam auf's Fahrrad und setzen ein Zeichen für eine fahrradfreundliche Stadt Leipzig.
Feste feiern
10.07.2018 | 2003 wurde die Dorfkirche Weßnig zur ersten Radfahrerkirche in Dtl. geweiht. Seit 2009 gibt es die einheitliche Sprachregelung "Radwegekirche".
Innere Jahnallee
06.06.2018 | Die aktuellen Vorschläge aus dem Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig zur geplanten Verkehrsorganisation in der inneren Jahnallee gehen nicht weit genug.
Bundesweites Netzwerktreffen
05.06.2018 | In Leipzig trafen sich vom 25. bis 27. Mai ca. 50 Aktive des "Forum Freie Lastenräder" aus Augsburg, Berlin, Bochum, Braunschweig, Dresden, Essen, Flensburg, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Kassel, Köln, Marburg, Münster und Nürnberg.
Über 100 Touren in und um Leipzig
29.03.2018 | Pünktlich zum Start in die Saison präsentiert der ADFC Leipzig zusammen mit seinem Partnern unterschiedliche Touren in Leipzig und dem Umland. Die gedruckte Version des Radtourenprogramms im handlichen Format ist in der Geschäftsstelle und über culturtraeger erhältlich.