Montag, 16. September 2019 - 17:11

PARK(ing) Day: Von Parkräumen zu Federballträumen

Der ADFC Leipzig gestaltet mit der diesjährigen Aktion zum PARK(ing) Day den öffentlichen Parkraum neu und schafft Raum für Federballplätze auf der Sommerfelder Straße 14 sowie einen Kinderflohmarkt auf der Industriestraße 73.

Leipzig, 16. September. Der knapp bemessene, öffentliche Raum kann mehr, als nur für Parkflächen von Autos herzuhalten, die Stadtansicht damit zu dominieren und das Sichtfeld beim Überqueren der Straße einzuschränken. Der internationale PARK(ing)Day soll zum Nachdenken über den Wandel von einer autogerechten hin zu einer lebenswerteren Stadt anregen. Zu diesem Anlass besetzt der ADFC Leipzig an diesem Aktionstag verschiedene Parklücken in der Stadt und zeigt mit einer kreativen Nutzung, wie Straßen und Plätze für alle Menschen lebenswerter gestaltet werden können.

Am 20. September findet der diesjährige Leipziger PARK(ing) Day statt. Mit zwei Aktionen schafft der ADFC Leipzig im Osten und Westen der Stadt mehr Platz für die Verkehrswende und setzt ein Zeichen für den Klimaschutz. Auf der Sommerfelder Straße 14 weichen von 12-17 Uhr parkende Autos Federball- und weiteren Outdoor-Spielen und bieten Platz zum Laufrad-Fahren oder Entspannen.

Währenddessen wird unter dem Motto: „Öffentlicher Raum kann mehr: Parkraum wird Kinderflohmarkt" auf der Industriestraße 73 von 14-19 Uhr die Parklücke für einen ADFC-Kinderflohmarkt genutzt. Mit diesen zwei Veranstaltungen, die sich besonders an Familien und Kinder richten, möchte der ADFC Leipzig darauf aufmerksam machen, dass Kinder ebenso von der autogerechten Verkehrspolitik betroffen sind: parkende Autos nehmen nicht nur ihren Lebens- und Entfaltungsraum ein, sondern können auch für fußgehende und radfahrende Kinder eine Gefahrenquelle darstellen. Zum Vergleich: Eine Fläche so groß wie das Saarland ist in Deutschland Parkfläche, Spielflächen hingegen sind nur ein Bruchteil davon. Dieses Bild möchte der ADFC Leipzig am kommenden Freitag ändern. Am diesjährigen PARK(ing) Day nehmen Kinder den Platz ein, worauf sie als gleichberechtigte Bürger*innen ein Recht haben, und gestalten die Parkräume bunt und lebendig.

Ansprechpartnerin: Rosalie Kreuijer, rosalie.kreuijer@adfc-leipzig.de

Entspanntes Spielen auf Parkflächen in der Sommerfelder Straße, Foto: Michael Kraus