Fahrradfahren im SchneeZiele des ADFC

Der ADFC ist verkehrspolitischer Verein, Verkehrsclub und Verbraucherschutz- organisation.

Wir setzen uns ein für:

  • die Stärkung des Umweltverbundes
    (Fuß, Rad, ÖPNV, CarSharing)
  • die Gleichberechtigung aller
    Verkehrsteilnehmenden
  • menschengerechte Verkehrsplanung

Wir möchten, dass bei der Stadtplanung nicht das Auto, sondern der Mensch im Mittelpunkt steht.

Der öffentliche Raum ist mehr als Verkehrsraum - er ist Lebensraum und muss entsprechend gestaltet werden.

Unsere Positionen und Ziele spiegeln sich direkt in unserer verkehrspolitischen und verkehrsplanerischen Arbeit. Verschaffen Sie sich dahingehend einen Überblick in den Bereichen:

Meldungen zu Positionen & Zielen

Zwei neue Radwegeverbindungen freigegeben
12.06.2017 | Am 6. Juni 2017 wurde nach 12-monatiger Bauzeit die neue Erikenbrücke für den Rad- und Fußverkehr freigegeben. Der Leipziger Stadtrat hatte den Bau der Erikenbrücke im Juli 2014 beschlossen.
„Roter Radfahrstreifen“ ausgerollt
20.05.2017 | Unter dem Motto "Sicherheit für alle - Hauptverkehrsstraßen für den rollenden Verkehr" hat der ADFC Leipzig am 19. Mai gemeinsam mit 50 Radfahrenden in der Dresdner Straße/Rabensteinplatz symbolisch einen „roten Radfahrstreifen“ ausgerollt.
Von Fahrraddiebstahl, Winterdienst und Falschparkern
19.05.2017 | Im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Ende 2016 die Radfahrerinnen und Radfahrer aufgerufen, die Qualität des Radfahrens im Alltag zu bewerten.