Balkantour

 

Radlertreff des ADFC Leipzig
Bildervortag von Julien Demoustier und Jana Ollmann

Während die Balkanroute im Jahr 2015 als Fluchtweg aus dem Nahen Osten in Richtung Deutschland traurige Prominenz erlangte, waren Julien Demoustier und Jana Ollmann in entgegengesetzter Richtung rund 10.000 km per Rad unterwegs.

Als sie im April aus Leipzig aufbrachen, war die Flüchtlingskrise noch ein Randthema und sie fuhren mit der Motivation los, die Balkanländer als europäische Nachbarn kennenzulernen.

Ihnen war bewusst, dass eine Radtour im Balkan selten über ebene und sichere Wege führen würde. Dennoch erschien ihnen das Rad als bestes Verkehrsmittel, um Land und Leuten nahe zu kommen und - diese Einschätzung erwies sich als richtig. Wo auch immer Julien Demoustier und Jana Ollmann hinkamen - in Ungarn, Kroatien, Serbien, Bosnien und Herzegovina, in Montenegro, Albanien, Mazedonien, dem Kosovo, in Bulgarien, der Türkei und Griechenland - begegneten ihnen die Menschen mit Neugier, Gastfreundschaft sowie dem Wunsch, den beiden Radfahrern von ihrem Land, ihrem Leben, ihren politischen Ansichten und Träumen zu erzählen. Am 14. Februar 2017 teilen Julien und Jana ihre Erfahrungen im Radlertreff des ADFC mit anderen Radbegeisterten.

Info: Margret.Richter@adfc-leipzig.de Tel. 01577/3303708

Datum: 
14. Februar 2017 - 19:00
Ort: 

ADFC Leipzig, Peterssteinweg 18

Kosten: 
5€, ermäßigt 3€