Buchpremiere & Live-Reportage: "Ost-Erfahrung: Mit dem Rad von Bochum zum Baikal"

Die Radreisende Nicola Haardt präsentiert Fotos und Textausschnitte aus ihrem neu erschienenen Buch "Osterfahrungen: Mit dem Rad von Bochum zum Baikal". 

Buchankündigung des traveldiary-Verlags:

"Ein halbes Jahr lang radelt Nicola Haardt durch Osteuropa, das Baltikum und Russland, bis sie den Baikal erreicht. Überwältigt entscheidet sie spontan, dort in Sibirien zu überwintern, bevor sie über die Stan-Staaten den Rückweg antritt. Letztendlich ist sie 1 ½ Jahre unterwegs, legt 20.000 km auf dem Rad zurück. Mit ihrer Ost-Erfahrung lässt sich Nicola auf ein Abenteuer ein zwischen sibirischer Tiefebene und dem Hochgebirge Zentralasiens, zwischen einsamer Lagerfeuerromantik und sich unter unglaublicher Gastfreundschaft biegenden Tischen. Sie genießt die Taufe in einem Eisloch im sibirischen Winter und übersteht die unerträgliche Hitze in der Wüste Usbekistans. Zu ihrem größten Ansporn werden die Menschen unterwegs; mal ist es ein kurzer Gruß vom Straßenrand, mal ein ausgedehntes Klavierkonzert auf einer Datscha. Persönlich und humorvoll beschreibt die Autorin diese eindrucksvollen Begegnungen. Kommen Sie mit auf diese außergewöhnliche Reise tief in den Osten!"

Eine Veranstaltung im Rahmen von Leipzig liest. 

Datum: 
12. März 2015 - 20:00
Ort: 

Peterssteinweg 18, 04107 Leipzig, Deutschland

Kosten: 
0