Notenrad-Orgeltour

Eine spannende Radtour, um Orgelschätze des Leipziger Umlandes zu erkunden. Drei Orgeln stehen auf dem Programm: Kreutzbach-Orgel von 1900 in der Emmaus-Kirche Sellerhausen, Ladegast-Orgel in Naunhof von 1882 und schließlich die älteste spielbare Orgel Sachsens in der Wehrkirche Pomßen. Andreas Mitschke, Kantor an der Taborkirche Leipzig, wird passend zu den Orgeln Kompositionen aus der Vor-Bach-Zeit und von Bach über die Orgelliteratur der mitteldeutschen Romantik bis hin zur französischen Spätromantik spielen.

Selbstversorgerpicknick (!) an der Radfahrkirche Erdmannshain. Wem die 60 km zu sportlich sind, der kann die Strecke auf 35 km verkürzen und von den Bahnhöfen Großsteinberg oder Belgershain mit der Bahn zurückfahren.

Wichtig: Mund-Nase-Bedeckung für die Konzerte nicht vergessen. Coronabedingt ist die Teilnehmerzahl auf 50 begrenzt, Registrierung mit Angabe der Kontaktdaten ab 10:30 Uhr.

Länge der Tour: 
60km
Kontaktperson: 

Werner Schneider

0341 2535 4860

schneider@notenspur-leipzig.de

Datum: 
02. August 2020 - 11:00
Ort: 

Augusteum der Universität Leipzig, Augustusplatz

Kosten: 
5 € / 3 €