Stadtradeln Abschlussveranstaltung

 Leipzig hat beim diesjährigen STADRADELN eine neue Bestmarke erreicht. 4.685 Radlerinnen und Radler legten auf ihren täglichen Wegen, insgesamt 921.808 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Damit konnten 132 Tonnen CO2 vermieden werden – das entspricht dem Gewicht von 26 ausgewachsenen Elefanten. Mit diesem Ergebnis liegt Leipzig im bundesweiten Städtewettbewerb momentan auf dem 1. Platz. Vielen Dank für Ihr Engagement!

Wären die Stadtradler diese Strecke mit dem Auto gefahren, wären Spritkosten von über 100.000 Euro angefallen. Fahrradfahren ist also nicht nur gut für das Klima, sondern auch für den eigenen Geldbeutel. Das Geld der Radler landet nicht an der Zapfsäule, sondern beim lokalen Einzelhandel.

Für dieses tolle Ergebnis möchten wir uns ganz herzlich bei allen RadfahrerInnen in Leipzig bedanken. Aus diesem Anlass findet am Donnerstag, 17. Juli, im Garten der Galerie für Zeitgenössische Kunst in der Karl-Tauchnitz-Straße 9-11 die Abschlussveranstaltung des STADTRADELN 2014 statt. Ab 18 Uhr laden wir gemeinsam mit der Stadt Leipzig zur Preisverleihung ein. Im festlichen Rahmen werden die besten Mannschaften des diesjährigen Wettbewerbs ermittelt und ausgezeichnet. Außerdem werden unter den besten 50 Teams mit den meisten geradeten Kilometern drei Mal 500 Euro verlost.  

Datum: 
17. Juli 2014 - 18:00 bis 21:00
Ort: 

Galerie für zeitgenössische Kunst, Karl-Tauchnitz-Str. 9 -11